Bewerbung

Förderfähig durch die Philipp-Matthäus-Hahn-Stiftung sind

  • Studentische Forschungsprojekte aus dem HSAS-Programm "StartResearch", die am Hochschulstandort Albstadt durchgeführt werden;
  • Bachelor- und Masterabschlussarbeiten in Kooperation mit Unternehmen aus dem Zollernalbkreis;
  • Bildungsausländer, die ein komplettes Studium an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen am Standort Albstadt absolvieren;
  • Soziales ehrenamtliches Engagement innerhalb und außerhalb der Hochschule Albstadt-Sigmaringen im Zollernalbkreis, Bewerbung jeweils zum 15. April und 28. Oktober mit Bescheinigungen und Empfehlungsschreiben;
  • Auslands-Studienaufenthalte von Studierenden, die am Hochschulstandort Albstadt studieren,
    Bewerbung jeweils zum 15. April und 28. Oktober.

 

Antragsberechtigt sind Studierende der Hochschule Albstadt-Sigmaringen am Campus Albstadt.

 

Die Bewerbung besteht aus:

  • einem Deckblatt
  • einem Bewerbungsschreiben mit genauer Beschreibung des beantragten Vorhabens
  • Lebenslauf mit Bild
  • einem aktuellen Notenspiegel (bei Bewerbungen in Masterprogrammen bitte zusätzlich das Bachelorzeugnis abgeben)
  • Angaben zu Förderungen durch andere Institutionen und Organisationen, staatliche Stellen usw. (z.B. DAAD, BaföG, ...)

 

Die Bewerbung ist in zweifacher Ausfertigung beim Referat Fundraising und Stipendien-Management an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen einzureichen (1 Original, 1 Kopie).

 

Über die Vergabe von Stipendien entscheidet der Vorstand der Stiftung. Mit der Annahme des Stipendiums verpflichtet sich der Stipendiat/die Stipendiatin, der Stiftung einen ausführlichen und detaillierten Bericht über das Vorhaben abzugeben. Bei Auslands-Studienaufenthalten beinhaltet dies beispielsweise den Verlauf der geförderten Maßnahmen wie auch die Erfahrungen im täglichen Leben (u.a. Unterkunft, Lebensstandart, Wohnungsbeschaffung, Mietpreise etc.). Der Bericht ist in elektronischer Form einzureichen.

 

 

 

Download
Deckblatt zum Stipendienantrag
Deckblatt PMHS.pdf
Adobe Acrobat Dokument 548.2 KB